Saisonstart mit neuen Talenten

01.08.2017

Vier Neuzugänge gehen den Siegerländer Weg

Endlich ist es soweit: Nach der intensiven Sommervorbereitung mit dem traditionellen Trainingslager in Meuselwitz steht die 1. Mannschaft des 1.FC Kaan-Marienborn mit ihren Talenten des Siegerländer Wegs vor der Herausforderung der nächsten Oberliga-Saison.

 

Nach dem ersten vielversprechenden Jahr in der fünften Liga geht es für die Mannschaft des Trainerduos Thorsten Nehrbauer und Tobias Wurm in der Saison 2017/18 darum, möglichst schnell an die vergangenen Leistungen in der Oberliga Westfalen anzuknüpfen.

 

Wie es im Fußballgeschäft üblich ist, haben einige Akteure den Verein zum Ende der letzten Serie verlassen. Dafür bereichern auf der anderen Seite neue Talente das Team, die sich bewusst für den Siegerländer Weg entschieden haben.

 

Mit Tim Schulz, Marcel Radschuweit, Moritz Brato, Norman Wermes, Burak Gencal, Ennis Madani, Ingmar Klose, Dorian Madani und Talha Varli hat der Verein insgesamt neun Neuzugänge verpflichtet. Ihnen gilt ebenso, wie auch dem neuen Torwart-Trainer Christian Koch, ein herzliches Willkommen und der Wunsch einer schnellen Eingewöhnung im sportlichen, beruflichen und privaten Umfeld!

 

Moritz Brato, Norman Wermes und die Madani-Brüdern Ennis und Dorian – gleich vier der neuen Gesichter gehen den Siegerländer Weg . Norman Wermes wird beim Partner Polygonvatro beruflich durchstarten.  Moritz Brato, der zurzeit Elektrotechnik an der Universität Siegen studiert, absolviert ein Praktikum bei der Maschinenfabrik Herkules. Ennis und Dorian Madani sind auch mit einem Praktikum bei Herkules eingestiegen mit dem Ziel, im Anschluss eine Ausbildung zu beginnen.

 

Nun startet die Saison nach der Vorbereitung und dem Trainingslager in Meuselwitz mit der Auftaktpartie beim FC Eintracht Rheine. Der letztjährige Tabellenfünfte wird gleich zum ersten Gradmesser.

 

Endlich rollt der Ball wieder – das Team ist bereit, alles dafür zu investieren, einen erfolgreichen Saisonstart hinzulegen. Viel Erfolg in der Saison 2017/18!

Zurück