News

Video: Graffiti-Aktion an der Herkules Arena

„Der Siegerländer Weg" ist das gemeinsame Projekt des 1. FC Kaan-Marienborn und namhafter Unternehmen aus Südwestfalen

1. FC Kaan-Marienborn 2007

Samstagnachmittag in der Herkules Arena: Normalerweise herrscht auf dem Sportplatz im Breitenbachtal um diese Zeit Ruhe, bis sich am nächsten Tag die Zuschauerränge zu den Spielen der Mannschaften des 1. FC Kaan-Marienborn füllen.

An diesem Tag aber fand eine Graffiti-Sprayaktion statt: Fußballer des „Siegerländer Wegs“, Auszubildende und duale Studenten der Maschinenfabrik Herkules besprühten gemeinsam mit dem Siegerländer Verein Stylefiasko e.V. die Wände der Containeranlage, in der sich die neuen Mannschaftskabinen befinden.

„Die Aktion hat drei Tage gedauert. Es war eine großartige Teamleistung!“, freut sich Dawid Krieger, Mittelstürmer der 1. Mannschaft des 1. FC Kaan-Marienborn und Auszubildender zum Industriemechaniker bei Herkules. „Als wir angefangen haben, standen hier graue Industriecontainer. Jetzt kann jeder Besucher sofort sehen, wer wir sind und was wir machen: Erfolg in Sport und Beruf verbinden, im Unternehmen und auf dem Fußballplatz.“

Mit dabei waren Marius Jung, Dawid Krieger, Torben Schmidt und Artur Thomas. Sie berichten im Video von ihrem persönlichen Siegerländer Weg.

Den Film zur Graffiti-Aktion seht ihr hier

Partnerunternehmen